Programm

MAL LAUT – MAL LEISE

Mal laut – mal leise  
Latin-Swing trifft Waterkant

Die Hamburgerin Caoline Kiesewetter ist vielseitig: Sie spielt Theater, steht vor der Kamera, wirbelt in Musicals über die Bühne

und sie singt. Mit ihrer gefühlvollen Alt-Stimme verleiht sie alten und neuen Jazz-Titeln, die feinen Nuancen,

die den Unterschied zu anderen Interpreten ausmachen.


„Ich wollte musikalisch und textlich doppelsinnig sein“, erklärt sie. „Ein leises Lied hat manchmal einen lauten Text und umgekehrt“

. Wer sich Caroline Kiesewetters neues Album anhört, bekommt über den Wind und die Liebe erzählt.

Das Eröffnungslied „Du bist schuld daran“ erinnert an den Gypsy-Swing der Familie Reinhardt,

während man sich zu „Der Wind und du“ eher wie im Strandkorb am Meer fühlt, eben wie auf einem kurzen Inselurlaub.


Ihre Band, das sind Ulrich Meletschus am Schlagzeug, Corinna Ludzuweit, die Percussionistin, Tim Rodig am Saxophon

und Heiko Quistof am Akkordeon. Alle vier sind Topmusiker der Szene. Mit unterschiedlichen Besetzungen sind sie erfolgreich

unterwegs – landauf, landab.


Caroline Kiesewetter, ein echtes Nordlicht, ist auch schon „ordentlich rum gekommen“.

Der Beweis ist das Programm, das sie für den Mädelsabend eingepackt hat.


„Mal laut – mal leise“ ist eine musikalische Reise von der Elbe an die Copacabana und zurück.

Salsa, Bossa Nova und Swing gehen in die Beine. Die Texte sind frisch und unkonventionell.

Caroline Kiesewetter verpasst ihnen einen ganz eigenen, sehr persönlichen Stil und immer mit einem Augenzwinkern,

denn sie hat Humor, viel Humor! Ihre Musikalität, ihr Esprit, ihr Witz, ihre Spontanität sind umwerfend.

Die lässige Atmosphäre, die sie auf die Bühne bringt, verbreitet sich von dort wie ein dezentes Parfüm und

schafft betörende Intimität. Bevor es jedoch zu intim wird, wechselt sie den Rhythmus, Reggae ist jetzt angesagt.

Oder sie greift plötzlich zum knallroten Kinder-Akkordeon und gesteht, dass sie es beim Discounter

um die Ecke für 19 Euro 99 erstanden habe.

Dann trifft Latin-Swing auf die Waterkant und Caroline Kiesewetter den musikalischen Nerv der Zeit.  Viel Vergnügen!

‹ zurück