Samtgemeinde Scharnebeck
Wappen der Region
Sonnenaufgang beim Lakes Course bei der Golfanlage Schloss Lüdersburg
Pressemitteilungen
 

Tag der offenen Tür in Hohnstorf

                                          Pressemitteilung 17/2017

Jürgenstorf, den 06.08.2017

 

Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Hohnstorf/Elbe

Kaum wurde das neue Feuerwehrgerätehaus an die Ortsfeuerwehr übergeben stand heute der Tag der offenen Tür an.

Bei herrlichem Wetter sind mehrere Hundert Interessierte der Einladung in die Straße "Zum Roten Hahn" gefolgt.

Mit der Einweihung der neuen öffentlichen Seitenstraße begann um 11 Uhr dieser wirklich gelungene Tag. Bürgermeister der Gemeine Hohnstorf / Elbe André Veit entfernte den Sandsack über dem neuen Straßenschild.

Da die Feuerwehr einziger Anlieger in dieser Straße ist, sollte die Feuerwehr auch der Straße einen Namen verleihen, so Veit. In einem Gespräch regte Bürgermeister Veit lächelnd an, dass jeder der Interesse an einem Schild mit der Aufschrift "Zum Roten Hahn" hat, sich beim Bürgermeister melden kann, und es so keinen Grund gebe dieses zu klauen.

Im Anschluss erklärte Ortsbrandmeister Matthias Lanius den Begriff des "Roten Hahn". Sinnbildlich: Sie hatten den roten Hahn auf dem Dach – ihr Haus hat gebrannt. Die lodernden Flammen erinnern an den roten Kamm eines Hahns. Danach eröffnete den Tag der offen Tür der Feuerwehr Hohnstorf/Elbe 2017.

Ein buntes Rahmenprogramm wurde durch die Kameradinnen und Kameraden an diesem Tag den Gästen präsentiert. Neben dem leiblichen Wohl konnten sich Gäste in der Fahrzeughalle über die Aufgaben der freiwilligen Feuerwehr erkundigen oder gar ein Aufnahmeantrag unterschreiben. Mehrere Infostände mit Mitgliedern der Einsatzabteilung standen hierfür bereit.

Wer selbst Hand anlegen wollte, konnte an zwei Reanimationspuppen unter Aufsicht von Fred Giera seine Erste Hilfe Kenntnisse noch einmal auffrischen, oder auf dem Hof die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr besichtigen und Gerätschaften ausprobieren.

Mehrmals am Tag führte Ortsbrandmeister Matthias Lanius kleine Gruppen durch das neue Feuerwehrgerätehaus und erklärte die Räume mit ihren Funktionen.

Ein Bus-Shuttle brachte stündlich Gäste in den Hohnstorfer Sportboothafen. Dort wurde durch die Feuerwehr eine Fahrt mit dem Feuerwehrboot angeboten. Auch wurde ein Brandeinsatz simuliert um das vorgehen der Feuerwehr den Gästen zu veranschaulichen.

Bei den Kindern kamen die Wasserspiele mit kleinen Feuerwehrschläuchen bei dem guten Wetter besonders gut an. Höhepunkt für die Kids war der Aquaball, in einem mit Luft gefüllten riesigen Ball konnten sich die Kinder kräftig austoben.

 

 

 

 

Zum Thema
ANZEIGEN
LINK: Sparkasse Lüneburg Willkommen
(http://www.sparkasse-lueneburg.de/)

LINK: Pendlerportal
(http://lueneburg.pendlerportal.de/)

Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?

www.pendlerportal.de