Samtgemeinde Scharnebeck
Wappen der Region
Erholung für Jung und Alt
Sehenswürdigkeiten

Schiffshebewerk Lüneburg in Scharnebeck

Schiffshebewerk Scharnebeck, ein sehenswertes technisches Schauspiel.... ist dieses große Doppelsenkrechtschiffshebewerk, das moderne Frachtschiffe in eine Höhe von 38 Meter heben kann.


Hebewerkbesichtigungsfahrten:

Die Reederei Helle bietet Besichtigungsfahrten durch das Schiffshebewerk in Scharnebeck an. Mit dem Uhu II (einer original Hamburger Hafenbarkasse) fahren Sie vom Anleger am Unterhafen in den gigantischen Trog, werden 38m hoch, über den Geestrücken, in die Lüneburger Heide gehoben.Dort genießen Sie einen einzigartigen Blick über die Elbtalauen, bis fast nach Hamburg, bevor es wieder hinunter und zurück zum Anleger am Unterhafen geht. Dauer ca. 1 Stunde.


Reederei Helle 04153 – 59 28 48

Die Reederei "Personenschifffahrt Jürgen Wilcke" bietet Sonderfahrten für Gruppen zum Schiffshebewerk Scharnebeck an. Die Termine für die Schifffahrten können Sie bei der Tourist-Info unter 04136/907-21 oder der Personenschiffahrt Wilcke 04139-6285
www.personenschifffahrt-wilcke.de erfragen


Führungen:
Alles Wissenswerte zum Weitererzählen können Sie bei einer Führung durch die Ausstellungshalle des Wasser- und Schifffahrtsamtes und am größten Doppelsenkrecht-Hebewerk Deutschlands erfahren. Die Führungen können auch außerhalb der Öffnungszeiten des Informationszentrums durchgeführt werden, das heißt das ganze Jahr über.



Anmeldung bei Susanne Ihden-Reisen, Kirchweg 62, 21365 Adendorf, Tel.: 04131-409 88 22, Fax: 04131-409 88 24
Email: info@ihden.reisen
www.ihden.reisen unter Schiffshebewerk Scharnebeck - Gruppenführungen.

Informationszentrum am Schiffshebewerk Lüneburg / Scharnebeck

Informationen über das Schiffshebewerk Scharnebeck und andere wassertechnische Meisterwerke finden Sie in dem Ausstellungspavillon gleich neben dem Hebewerk, u.a. können am beweglichen Großmodel die einzelnen Ablaufphasen des Hebewerksbetriebes beobachtet werden.


Telefonnummer: 04136-91 26 29 31, Fax: 04136- 91 26 29 77, E-Mail: infohalle@wsa-ue.wsv.de, www.wsa-ue.wsv.de.

Ausgrabungen am Rullstorfer Kronsberg

Archäologen fördern auf dieser Grabungsstätte seit einiger Zeit sensationelle Funde zutage, so z. B.Hengste, mehrere Hunde und einen Hirsch als Grabbeilagen und wertvollen Schmuck; u. a. die einzigartige "Schwanenfibel".

Domäne

Die Domäne ist das älteste Gebäude Scharnebecks, es stammt aus dem Jahre 1510 und ist das letzte Gebäude eines 1243 gegründeten Zisterzienserklosters. 1990 wurde dieses heutige Veranstaltungszentrum saniert. Hier gibt es ein über das ganze Jahr verteiltes ausgefülltes, abwechslungsreiches, vielseitiges, kulturelles Angebot. Von Satire, Konzerte, Lesungen bis hin zum Gesang ist für jeden etwas Passendes dabei. Begleitet werden diese Abende immer mit einer Kunstausstellung.

Fehlingsblecksee bei Echem

Der Fehlingsblecksee liegt im Naturschutzgebiet "Fehlingsbleck" bei Echem.

Hier können Sie Wasservögel insbesondere während der Zugzeit gut beobachten. Das Naturschutzgebiet darf nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad betreten werden. Die Wege sind nicht zu verlassen. Die Tier- und Pflanzenwelt soll nicht gestört werden.

Fischerei-Museum Hohnstorf e.V.

Fischerei war früher in Hohnstorf/Elbe neben der Landwirtschaft ein wichtiges Gewerbe. Der "Verein Fischereimuseum Hohnstorf/Elbe e.V." zeigt einen Teil seiner Sammlung in der Gaststätte "Hohnstorfer Fährhaus", Elbdeich 35, 21522 Hohnstorf/ Elbe und die Hauptausstellung im 1. Stock der Gemeindeverwaltung Hohnstorf in der Schulstr. 1 A.

Öffnungszeiten:
Mai – Oktober:
03. Mai 2015, 07. Juni 2015, 05. Juli 2015, 02. August 2015, 06. September 2015 und 03. Oktober 2015 (jeweils an jedem ersten Sonntag im Monat) von 14.00 bis 17.00 Uhr.

Die Ausstellung kann darüber hinaus auch während der Öffnungszeiten des Gemeindebüros:
Montag 7:30 - 12:00 Uhr und von 17:00 - 19:00 Uhr Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr und von 17:00 - 19:00 Uhr Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr Freitag 10:00 - 12:00 Uhr
oder nach Anmeldung bei, 1. Vorsitzende Marianne Meyer, Tel. 04139/6632 besichtigt werden.

Der Eintritt ist kostenlos.

Heimatmuseum Artlenburg

Das "Heimatstübchen", ein liebevoll eingerichtetes Heimatmuseum, das alle zeigt, was im Laufe der Jahrhunderte im Flecken Artlenburg passiert ist.

Artlenburg hat eine wechselvolle Geschickte: Aus einer kleinen Siedlung am Fuße der Burg im 12.Jh. entwickelte sich der heutige Flecken nach mehrfacher Zerstörung zu einem dörflichen Zentrum in der Marschenzone. Der anliegende Ortsteil Marienthal ist aus einer ehemaligen Domäne des Klosters Scharnebeck entstanden.


Weitere Information erhalten Sie beim Gemeindebüro
Tel. 04139-7040
Sprechzeiten: Mo. 9.00-12.00 Uhr oder 15.00-18.00 Uhr, Di. und Do. 16.00-19.00 Uhr.

Lübbelaupark in Scharnebeck

Lübbelau Park in Scharnebeck lädt zum Spaziergang ein...

1975 erwirbt die Gemeinde Scharnebeck eine Waldfläche in der größe von 4,4 ha und beginnt mit dem Aufbau eines Freizeitparks. Dieser Park hat einen wunderschönen Laubbaumbestand und einen idyllisch gelegenen Teich, der von einer großen Zahl von Wasservögeln bevölkert wird. Es gibt auch einen Spielplatz und eine Grillstelle.


Weitere Informationen bei der Gemeinde Scharnebeck, Telefonnummer: 04136-7178, Fax: 04136-910179

Schloss Lüdersburg

Das 1776 erbaute barocke Herrenhaus dient heute als Golfhotel.
Die Entwicklung von Lüdersburg ist eng verbunden mit dem ehemaligen Rittergut. Hier wird der Golf-Tourismus groß geschrieben. Die Golfschule bietet das ganze Jahr über Schnupperkurse sowie Einzeltraining und vieles mehr an. Gleich vom ersten Tag an steht den Anfängern ein 4-Loch-Kurzplatz zur Verfügung. Es gibt über 80 Abschlagplätze, die teilweise überdacht sind.

Ebenso findet man in Lüdersburg einen weiteren Geheimtipp für Jäger. Hier gibt es die Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg, in der man sich in angenehmer Atmosphäre mit qualifizierten Ausbildern auf das „Grüne Abitur“ vorbereiten kann.

Yachthafen Artlenburg

Der Yachthafen in Artlenburg hat einen unmittelbaren Zugang zur Elbe. Viele Inhaber von Motor- und Segelyachten sind Stammkunden dieses Hafens.

Der Sportboothafen ist eine kommunale Einrichtung, die es Segel- und Motorbootbesitzern ermöglicht, in der Saison vom 15. April bis zum 15. Oktober anzulegen. Der Sportboothafen hat ca. 150 Liegeplätze, von denen ca. 10 Gästeplätze sind.

Hafenmeister ist Herr Andreas Klingemann erreichbar unter Mobil: 0171- 37 12 143 oder in seinem Büro am Bootshafen Artlenburg, 21380 Artlenburg.

Es gibt verschiedene Segel- und Motorbootclubs, die Sie gerne genauer informieren.

Windmühle Artlenburg

Die erste Mühle an dieser Stelle wurde 1833 von Carl Brügmann in Betrieb genommen. Wie viele Windmühlen wurde auch sie ein Opfer der Flammen durch die bei einem Sturm 1889 heißgelaufenen Bremsen. Die jetzige achteckige Hollländer-Windmühle steht auf einem viereckigen Rohziegel-Sockel. Sie befindet sich auch heute noch im Besitz und Betrieb der Familie Brüggemann. Seit 1954 arbeitet sie allerdings fast ausschließlich elektrisch, da das Windwerk endgültig ausgedient hat. Heute kümmert sich der Artlenburger Mühlenverein liebevoll um die Holländer-Mühle.


Adresse: Deichstraße 44, 21380Artlenburg Besichtigungen: H.J.Brügmann, Tel. 04139-7043

Windmühle Hittbergen

Auf dem Mühlenberg stand schon vor dem Dreißigjährigen Krieg eine Bockwindmühle, die verschollen ist. Die erste Holländer-Windmühle in Hittbergen stammt aus dem Jahr 1807. Sie brannte ab und wurde 1887 durch den jetzigen Bau mit Galerie ersetzt. Die Windmühle wurde 1961 stillgelegt. Flügelkreuz, Kappe und Windrose sind noch erhalten. 1998/99 wurden an Mühlenkappe, Windrosen und Flügelwerk umfassende Restaurierungsarbeiten durchgeführt.Die gut erhaltene Mühle mit ihrem quadratischen Unterbau aus Rohziegeln bietet einen weithin sichtbaren Blickfang in der Elblandschaft. Die Mühle dient heute als Wohnmühle, daher ist sie nur von außen zu besichtigen.


Adresse: Mühlentwiete 7, 21522 Hittbergen

Zum Thema

Ihre Ansprechpartner

Verkehrsverein Samtgemeinde Scharnebeck e. V.

Marktplatz 1
21379 Scharnebeck

04136-907-21
04136-907-35
tourismus@scharnebeck.de
ANZEIGEN
LINK: Pendlerportal
(http://lueneburg.pendlerportal.de/)

Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?

www.pendlerportal.de



LINK: Sparkasse Lüneburg Willkommen
(http://www.sparkasse-lueneburg.de/zielgruppen/willkommen_in_lueneburg/vorteile/ )