Programm

!!!ABGESAGT!!! KEN NORRIS UND BAND

!!!ABGESAGT!!!ABGESAGT!!!ABGESAGT!!!

KEN NORRIS adelt jede Art von Jazz durch Noblesse. Das hört und sieht man, vor allem, wenn er viel Freiheit bekommt, alle Register seines Könnens zu präsentieren.  Schon während seines Architekturstudium an der Yale University (USA) beeindruckte er mit seiner einzigartigen Stimme. Der Durchbruch in der europäischen Musikszene gelang dann in Frankreich mit der Kult-CD „Modern Folklore“. Für das Musical „Der König der Löwen“ kam er nach Hamburg und wagte einen Neuanfang. Er blieb in der Elbmetropole und avancierte zu einem der gefragtesten Jazz-Solisten überhaupt. Bereits seit 2010 ist Ken Norris Professor für Jazzgesang an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.
LUTZ KRAJENSKI – diesmal an der Hammondorgel – gehört zu der Crème de la Crème in der Musikszene. Meilenstein seiner langen Karriere war die Zusammenarbeit mit dem unvergessenen Roger Cicero. Als Pianist, Organist und Keyboarder stand er auch mit Stefan Gwildis, Randy Crawford, Thomas Quasthoff, Carla Bley, Till Brönner, Joja Wendt, Max Mutzke, Udo Jürgens auf der Bühne.
HANS MALTE WITTE, Saxophon, beherrscht einfach alles: Blues, Jazz, Dixieland, Funk, Soul. Kein Wunder, denn Stationen in seiner Musiker-Biografie waren: Studium in Amsterdam, New York, wo er Jazz studierte.  In Santo Domingo entdeckte er schließlich seine Liebe für Lateinamerkinasche Rhythmen und spielte mit Größen wie Crispín Fernandez und Sergio Vargas in Merengue- und            Salsa-Combos.
CHRISTIN NEDDENS, Schlagzeug, kann sich als freischaffende Musikerin aussuchen, mit wem sie zusammenarbeitet. Sie erhielt Einladungen zu  (inter)nationalen Festivals (z.B.: Big Band Festival Imatra/Finland, Jazzfestival Grahamstown/South Africa, Port Townsend Jazzfestival/USA) und tourte kürzlich durch den Mittleren Osten, Osteuropa und China.