Programm

HITS UND EVERGREENS

Das ist Weltpremiere als Duo. Ben Boles und Dylan Vaughn haben sich erst kürzlich kennengelernt und sofort einen musikalischen Draht zueinander gefunden. Spontan probierten sie aus, wie es klingt, wenn sie zusammen Musik machen. Sie und die Zuhörer/innen waren begeistert. Da war klar, das darf nicht bei einem Mal bleiben. In Artlenburg geben sie nun ihr erstes abendfüllendes Konzert. Es wird spannend, vor allem, wenn die beiden aus dem Moment heraus eine nicht ganz ernstgemeinte Battle starten.

Bis zu sechzehnten Lebensjahr spielte Ben Boles ganz klassisch Geige, dann 1986 nach einem  Konzert der Rock*n*Roll Legende Freddie Mercury tauschte er Geige gegen E-Bass und Gitarre, entdeckte die Wirkung seiner Stimme und sein Talent als Entertainer. Gute Texte, mal tiefsinnig, mal humorvoll, aber immer originell und mit viel Wortwitz und einer klaren Aussage sind ihm wichtig.
Also schreibt er auch eigene Songs. Sie seinem Publikum live zu präsentieren, bedeutet ihm wahnsnnig viel. Denn er sagt: „Menschen mit meiner Musik glücklich zu machen, die Sorgen des Alltags für einen Moment vergessen zu machen und mit meinen Worten etwas zum Denken mit nach Hause zu geben, das ist es.“

Dylan Vaughn steht seit vielen Jahren als international renommierter Profi-Musiker auf der Bühne. Der virtuose Gitarrist studierte in Spanien, hat mit vielen berühmten Musikern zusammen musiziert und wurde für seine Kompositionen im TV, Theater und Studio gefeiert. Er wuchs in New York auf, reiste als Gitarren- und Mandolinenspieler viel durch Irland, Spanien und andere Länder Europas sowie durch Nord- und Südamerika und sog dabei verschiedenste musikalische Einflüsse in sich auf. Dylan Vaughn lässt sich als Gitarrist und Komponist gerne von Jazz, Blues, Gospel, Folk, Soul und Weltmusik inspirieren.

Diesen einmaligen Auftritt sollte man nicht verpassen!