Samtgemeinde Scharnebeck
Wappen der Region
Sonnenaufgang beim Lakes Course bei der Golfanlage Schloss Lüdersburg
Wahlen 2019

Wahlen 2019

Wahlergebnisse zur Europawahl und den Direktwahlen 2019

Über  die Wahlergebnisse zur Europawahl und den Direktwahlen können Sie sich am Wahltag  hier informieren:

Wahlergebnisse im Landkreis Lüneburg

Die Wahlergebnisse können Sie auch per App abfragen:

Für Android-Geräte

Für iOS-Geräte

 

 

Am 26.05.2019 finden in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr die:

- Europawahl,
- Wahl einer Landrätin/eines Landrates und
- Wahl einer Samtgemeindebürgermeisterin/eines Samtgemeindebürgermeisters

in der Samtgemeinde Scharnebeck statt.

Auf Grund der zwei Wahlen mit verschiedenen Wahlberechtigungen erhalten alle Wahlberechtigten der Samtgemeinde Scharnebeck zwei farblich unterschiedliche Wahlbenachrichtigungskarten:

  • Eine weiße Wahlbenachrichtiungskarte für die Europawahl
  • Eine gelbe Wahlbenachrichtiungskarte für die Kommunalwahl (Direktwahl der Landrätin/des Landrates bwz. der Samtgemeindebürgermeisterin/des Samtgemeindebürgermeisters)

Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt, Tel.: 04136 9077211 bzw. 04136 9077218 oder per Mail an wahlen@scharnebeck.de

 

Wer ist wahlberechtig?

Für die Wahl einer Landrätin/eines Landrates und der Wahl einer Samtgemeindebürgermeisterin/eines Samtgemeindebürgermeisters sind grundsätzlich nachfolgende Peronen wahlberechtig:

Alle Deutschen und EU-Bürger,
- die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollenden
- seit mind. 3 Monate im Wahlgebiet eine Wohnung haben und
- nicht aus anderen Gründen vom Wahlrecht ausgeschlossen sind
- und ins Wählerverzeichnis eingetragen sind oder einen Wahlschein haben.

Für die Europawahl sind grundsätzlich wahlberechtigt:

Alle Deutschen,
- die am Wahltag das 18. Lebenjahr vollenden
- seit mind. 3 Monate im Bundesgebiet eine Wohnung haben und
- nicht aus anderen Gründen vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.
- (Auslandsdeutsche) Deutsche, die am Wahltag außerhalb der Bundesrepublik leben, wenn sie seit mind. drei Monaten in einem der übrigen Mitgliedstaaten der EU leben oder wenn sie in einem anderen Staat außerhalb der BRD leben, sofern sie

nach Vollendung des 14. Lebensjahres mind. 3 Monate ununterbrochen in der BRD eine Wohnung hatten und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurückliegt
oder
aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der BRD erworben haben und von ihnen betroffen sind.

Unionsbürgerinnen und Unionsbürger, die in Deutschland wohnen, können in Deutschland an der Europawahl teilnehmen, wenn sie am Wahltage

-das 18. Lebensjahr vollendet haben,
-seit mindestens drei Monaten in des Bundesrepublik Deutschland oder in den übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union eine Wohnung innehaben oder sich gewöhnlich aufhalten und
-weder in der Bundesrepublik Deutschland noch im Herkunfts-Mitgliedstaat vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Nähere Informationen über die Wahlberechtigung von deutschen Bürger-/innen im Ausland und Unionsbürger-/innen erhalten Sie im Internet unter: Bundeswahlleiter

Anforderung von Briefwahlunterlagen

Ab dem 29.04.2019 können Sie Unterlagen für die Briefwahl erhalten.

Einen  Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins finden Sie u. a. auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte.

Anträge per Mail können Sie an die E-Mail-Adresse wahlen@scharnebeck.de senden.

 

Gerne können Sie die Briefwahlunterlagen hier auch online anfordern:

Briefwahl online

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Europawahl und die Direktwahlen einen separaten Antrag stellen müssen!

 

Sie haben Interesse an der Übernahme eines Wahlehrenamtes?

Hier können Sie sich bei Interesse zur Übernahme eines Wahlehrenamtes anmelden:

Bewerbung als Wahlhelfer   

 

Hier finden Sie alle Informationen nochmal auf einen Punkt leicht erklärt

Infos zur Wahl in leichter Sprache

 

Wahlergebnisse

Die Wahlergebnisse können Sie auch per App abfragen:

Für Android-Geräte

Für iOS-Geräte

 

Zum Thema