Aktuelles

Samtgemeindefeuerwehrtag

Highlight des Tages waren die neuen Wettbewerbe, die seit diesem Jahr im Landkreis Lüneburg durchgeführt werden. In 3 Verschiedenen Prüfungen mussten die Teilnehmenden Gruppen ihr können unter Beweis stellen. Sauglängen kuppeln gegen die Zeit, Fahrzeugparcour mit Hindernissen und ein einteiliger Löschangriff mit simulierten Schlauchplatzer, so kann man die verschiedenen Aufgaben zusammenfassen.

Direkt an der angrenzenden Wettkampfbahn absolvierten die Gruppen der Jugendfeuerwehr ihren Wettbewerb. Eine Station weiter wurden die Prüfungen für die Jugendflamme Stufe 1 abgenommen. Alle Teilnehmer erhielten am Ende die Jugendflamme!

Am Ende des Tages ließ der stellvertretende Gemeindebrandmeister Florian Hundhausen zur Siegerehrung antreten. Der Kreisjugendfeuerwehrwart Stefan Schulz hatte am Tage eine Überraschung angekündigt und ließ die Jugendfeuerwehrwartin aus Hohnstorf Katrin Wolter vortreten. Mittlerweile ist Katrin seit 17 Jahren in der Jugendarbeit tätig. Grund genug sie an diesem Tag mit dem Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr auszuzeichnen. Eine wirklich gelungene Überraschung.

Bei den Wettbewerben der Jugendfeuerwehren belegte die Jugendfeuerwehr Brietlingen den 1. Platz! Auf Platz 2 folgte die Gruppe aus Hohnstorf. Platz 3 Gemeintschaftsgruppe Brietlingen/Scharnebeck , Platz 4 die Jugendfeuerwehr Scharnebeck.

Bei dem Gemeindeentscheid der aktiven Feuerwehren siegte die Gruppe aus Hohnstorf vor Artlenburg, Scharnebeck und Brietlingen.

Die siegreiche Gruppe aus Hohnstorf mit Ortsbrandmeister Mathias Lanius (links)

Die Ehrung von Katrin Wolter (rechts)

-Bericht und Bilder SG-Pressewart Felix Botenwerfer-