Aktuelles

TuS Hohnstorf Basketball

U12 TuS Hohnstorf vs. VfL Stade 50:43

Nach der Niederlage am vorherigen Wochenende in Hambühren, konnte die U12 ihr erstes Heimspiel zu Hause gegen den VfL Stade mit 50:43 gewinnen. In einemdurchgehend ausgeglichenen Spiel, konnten die Hohnstorfer Kinder, unter dem Jubel der Eltern und Familien, die zum Ende hin knappe Führung verdient über dieZeit bringen und ihren ersten Saisonsieg feiern.Das nächste Spiel findet nach den trainigsfreien Herbstferien in Ebstorf statt.

Für den TuS spielten Nele Geithner, Eric Rebner, Conrad Rebner, Dennis Mirzagulieyer, Finn Oelfke, Brian Otolski und Jaart Sippel

 

U16 TuS Hohnstorf vs. Buxtehude-Altkloster 26:79

Die neuformierte Hohnstorfer U16, bestehend aus den Spielern der letztjährigen U12, U14 und U16, spielte in ihrem ersten Saisonspiel zu Hause gegen die Gäste vom TSV Buxtehude-Altkloster. Gegen die körperlich überlegenen Buxtehuder Jungs, mussten die Hohnstorfer Kinder sich erstmal als Team finden. Die Spielzeit wurde auf alle Kinder gut verteilt um Spielpraxis zu bekommen, da das Spiel bereits zur Halbzeit entschieden gewesen ist. In den Herbstferien wird fleißig durchtrainiert um als Team noch besser zusammen zu finden und die folgenden Spiele erfolgreicher zu gestalten.

Für den TuS spielten Gabriel Horstmann (14 Punkte), Simon Geithner (4 Punkte), Tonio Palm (4), Karol Palm (2), Felix Köhlbrandt (2), Colin Briesemeister, Lennart Ehrlich, Elmar Mirzagulieyer, Adrian Otolski, Jonathan Rabeler und Lara Schölzel

 

Herren TuS Hohnstorf vs. Bremen 1860 37:69

Unter schlechten Vorzeichen ging die Herrenmanschaft ins erste Heimspiel gegenden Titelverteidiger aus Bremen. Jan Förster (verhindert), Nils Drawe (Urlaub) und Tobi Schlender (krank) fehlten dem TuS. Trotzdem nahmen die Hohnstorfer den Kampf gegen die erfahrenen Bremer an. Bis zur Halbzeit konnte man aufgrund einer intensiven und guten Verteidigung sehr gut mithalten und mit einem knappen 20:26 in die Pause gehen. Verloren hat man das Spiel dann nach der Pause im 3. Viertel. Durch zahlreiche Unkonzentriertheiten konnten die Bremer einfache Punkte erzielen, wodurch das Viertel mit 4:23 verloren ging. Am Ende stand eine 37:69 Niederlage, welche aufgrund der großen Rotation deutlicher Ausfiel als es den Anschein hatte.In den Ferien wird weiter an der körperlichen Verfassung und der Offense gearbeitet, um beim Pokalspiel, direkt im Anschluss der Ferien, in Walsrode den ersten Saisonsieg einzufahren. Die Punktspielsaison geht in 5 Wochen, am 03.11. zu Hause gegen Achim weiter.

Für den TuS spielten Nick Möller (16 Punkte; 2 Dreier), Michael Meyer (5), Konstantin Hanusa (4), Jan Kohlmeyer (4), Christian Mey (4), Klaas Kohlmeyer (2),Marc-André Knorr (2), Andre Helmig, Merlin Koal und Christopher Otolski