Aktuelles

Warntag 2020

#Warntag2020

An diesem Tag werden in ganz Deutschland um 11:00 Uhr vormittags die Sirenen heulen. Zudem werden die Warn-Apps wie Nina oder BiWapp eine Probewarnung versenden.

Aber wofür ist dieser Tag eigentlich gedacht?

  • Der Bundesweite Warntag wird ab jetzt jedes Jahr am 2. Donnerstag im September durchgeführt.
  • Er soll die Bevölkerung zum Thema Warnung sensibilisieren.
  • Er soll Funktion und Ablauf der Warnung besser verständlich machen und auf die verfügbaren Warnmittel (z. B. Sirenen, Warn-Apps, digitale Werbeflächen) aufmerksam zu machen.

Der bundesweite Warntag will dazu beitragen, Ihr Wissen um die Warnung in Notlagen zu erhöhen und damit Ihre Selbstschutzfähigkeit zu unterstützen. Auch die nun bundesweit einheitlichen Sirenensignale sollen bekannter werden.

Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie hier:
https://warnung-der-bevoelkerung.de/

 

a) Warnung - Auslösung

Im Sinne der Umsetzung des vereinbarten einheitlichen Vorgehens werden am 10.09.2020 um 11:00 Uhr

  • alle an das Modulare Warnsystem (MoWaS) angeschlossenen Warnmittel und Warnmultiplikatoren,
  • alle weiteren verfügbaren und in Warnkonzepten der Länder und Kommunen vorgesehenen Warnmittel

b) Entwarnung
Am 10.09.2020 um 11:20 Uhr sendet das BBK - Nationale Warnzentrale eine Entwarnung für das gesamte Bundesgebiet. Hierbei werden
alle Warnmultiplikatoren und –mittel der Ausgangsmeldung angesprochen.

 

‹ zurück