Ansprechpartner & mehr

Gemeinde Scharnebeck

Gemeinde Scharnebeck

Bürgermeister Hans-Georg Führinger
Bardowicker Str. 2
21379 Scharnebeck
04136 - 7178 04136 - 910179

Die Gemeindeverwaltung hat Mo-Do von 8-12 Uhr und Do 19-20 Uhr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten können Termine nach Vereinbarung festgelegt werden.

Bürgermeistersprechstunde: Do von 19:00 - 20:00 Uhr.
 
Einwohner: 3.535
 
Wappen der Gemeinde ScharnebeckDie Gemeinde Scharnebeck ist Sitz der gleichnamigen Samtgemeinde und verfügt über eine gute Infrastruktur mit Schulen, Ärzten und Einkaufsmöglichkeiten. Heutzutage ist die Gemeinde vor allem für das Schiffshebewerk am Elbe-Seitenkanal bekannt. Lange bevor dieses technische Wunderwerk an diesem Ort die Schiffe 38 m über den Rand der Geest der Lüneburger Heide gehoben hat, wurde die Geschichte Scharnebecks allerdings von einem anderen, heute fast vergessenen Bauwerk bestimmt: Dem Zisterzienserkloster, das der Jungfrau Maria gewidmet war und als solches eines der bedeutendsten im norddeutschen Raum gewesen ist. 1253 gegründet, bestimmte es über knapp 300 Jahre die Geschicke der Elbmarsch mit. Im Jahre 1531 wurde es im Zuge der Reformation aufgelöst.

Bald darauf wurde es eine Domäne und teilweise zum Schloss ausgebaut. In der Zeit des Dreißigjährigen Krieges wurde es von durch-ziehenden Truppen unter dem Feldherren Tilly besetzt. Nur wenige Jahrzehnte nach Beendigung des Krieges war die einst mächtige und stolze Klosterkirche abbrissreif. Der Ort Scharnebeck war nicht im Stande, ein derart großes Bauwerk zu unterhalten und gegen 1712 wurde es schlussendlich abgerissen. Der damalige Landesoberbaumeister C. Borchman veranlasste im letzten Moment, dass der alte Chorraum der Kirche stehenbleiben solle, um ihn neu abgedeckt zur neuen Dorfkirche umzugestalten. Die Baumaßnahmen finanzierte damals niemand geringeres als der Landesherr selber, der zu diesem Zeitpunkt auch gleichzeitig König von Großbritannien war. Deshalb prangt das Wappen des britischen Königshauses über der Eingangstür der Kirche.

Bauernhof in ScharnebeckObgleich es längst untergegangen ist, bilden die Hinterlassenschaften und Relikte aus der Zeit des Klosters heute interessante Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Scharnebeck. Neben der Kirche sind das vor allem das heute als Domäne bekannte Wirtschafstgebäude von 1510, einem der ältesten Gebäude im Ort und Sitz der Volkshochschule Region Lüneburg sowie die Reste des Kreuzganges an der Wand eines ebenfalls alten Stallgebäudes. Darüber hinaus bilden die ehemaligen Klosterteiche und der Mühlenteich in Verbindung mit dem Tiergarten ein pittoreskes Naherholungsgebiet, das ideal für Spaziergänge geeignet ist.

Mit dem Lübbelaupark, der relativ zentral im Ort liegt, tut sich ein weiteres Naherholungsgebiet für Bürger und Besucher auf, welches aus einem  kleinen Waldstück mit wiesenbedeckten kleinen Hügeln und einem zentralen Teich, der von einer rustikalen Brücke überquert wird, besteht. Insbesondere in der Badesaison ist alljährlich auch der Inselsee, ein Badesee der bei Baggerarbeiten am Kanalbau entstand, eine begehrte  Anlaufstelle, um sich Abkühlung zu verschaffen. Zur Gemeinde Scharnebeck gehören auch die sehr ländlich geprägten Ortsteile Nutzfelde und Lentenau.

Wikipediaeintrag zur Gemeinde Scharnebeck