Ansprechpartner & mehr

Sehenswürdigkeiten pur

Windmühle Hittbergen

Auf dem Mühlenberg stand schon vor dem Dreißigjährigen Krieg eine Bockwindmühle, die verschollen ist. Die erste Holländer-Windmühle in Hittbergen stammt aus dem Jahr 1807. Sie brannte ab und wurde 1887 durch den jetzigen Bau mit Galerie ersetzt. Die Windmühle wurde 1961 stillgelegt. Flügelkreuz, Kappe und Windrose sind noch erhalten. 1998/99 wurden an Mühlenkappe, Windrosen und Flügelwerk umfassende Restaurierungsarbeiten durchgeführt.Die gut erhaltene Mühle mit ihrem quadratischen Unterbau aus Rohziegeln bietet einen weithin sichtbaren Blickfang in der Elblandschaft. Die Mühle dient heute als Wohnmühle, daher ist sie nur von außen zu besichtigen.

Adresse: Mühlentwiete 7, 21522 Hittbergen

nur Außenbesichtigung!

 

Niedersächsische Mühlenstraße