Programm

Echemer Kirchgartenklänge - Auftaktkonzert

Auftaktkonzert der Echemer Kirchgartenklänge

 

Hans Malte Witte, Klavier, Fender Rhodes, Saxophone
Jan-Phillip Meyer, Schlagzeug, Percussion

Hans Malte Witte und Jan-Philipp Meyer begeisterten mit Groove, Swing, Elan, stilübergreifenden Ideen, Kommunikation und Interaktion. Beide wurden bereits mit dem Kulturförderpreis des Landkreises Lüneburg ausgezeichnet. Schon lange besteht zwischen den Musikern eine freundschaftlich-musikalische Verbindung, die in vielen gemeinsamen Auftritten, auch auf Festivals, zum Ausdruck kam.

Hans Malte Witte,  Tenorsaxofon, Baritonsaxofon, Piano
Aus der Jazzschmiede des Bundesjugendjazzorchester kommend , ergaben sich Auftritte in 25 Ländern, hierzulande auf vielen kleinen und großen Bühnen, auch Radio - und Fernsehproduktionen für HR, NDR, Konzerte mit dem Bill Ramsey´s Quintett, Gottfried Böttger sowie mit etlichen internationalen Jazzgrößen: Das sind nur einige Meilensteine im Lebenslauf von Hans Malte Witte.

Sein Studium für Jazz und Popularmusik absolvierte er an der Amsterdamer Hochschule der Künste. Hinzu kam außerdem ein Jazz-Stipendium in New York. Das musikalische Multitalent begeistert seit jeher sein Publikum mit diversen Performances und das auf unterschiedlichen Instrumenten. Dazu gehören neben Klavier auch Klarinette, Querflöte und gelegentlich Bass. Hauptsächlich sieht man den Wahllüneburger aber mit seinem Saxofon an den Lippen. Auf der Bühne verkörpert Hans Malte Witte damit eine große Bandbreite an Stilen sowie eine Natürlichkeit und Spielfreude wie am ersten Tag.

Jan-Phillip Meyer studierte Jazz-Schlagzeug an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und wird in der deutschen Musikszene für sein kreatives, stilistisch vielseitiges und einfühlsames Spiel sehr geschätzt. Auch erspielte er sich im Bereich der Popularmusik mit der Band Kota Connection einen Namen. Konzertreisen mit diversen Projekten führten ihn bereits nach Frankeich, Italien, England, Südkorea und in die Türkei. 2020 spielte Jan-Phillip Meyer einen Teil der Filmmusik für den Kinofilm über Udo Lindenberg ("Mach dein Ding!) ein. Seit seinem Master-Abschluss lebt er wieder in seiner Heimat Lüneburg, wo er an der städtischen Musikschule unterrichtet und immer wieder als Musiker und Komponist für das Stadttheater tätig ist.

Foto: Jakob Hennig

 

Eintritt: 5,00 €

Reservierungen unter 04136 / 907 - 7 514 oder per Mail unter ling@scharnebeck.de

Veranstaltungsort: Echemer Kirchgarten (Kirche Echem, Dorfstraße 4, 21379 Echem)

 

 

‹ zurück